Glätteisen 50 – 100 Euro im Test

Die Glätteisen 50 – 100 Euro im Test weisen bereits eine sehr gute Ausstattung auf. Diese Geräte sind in dem oberen Preissegment angesiedelt und daher kann hier von einer sehr soliden und stabilen Verarbeitung ausgegangen werden. Dazu kommt noch ein sehr ansprechendes Design und das wichtigste, hervorragende Stylingergebnisse. Der Glätteisen 50 – 100 Euro Test zeigt auf, ob es sich tatsächlich lohnt, ein solches Gerät zu kaufen.

Der Test der Glätteisen 50 – 100 Euro: Die Ausstattung

Im Glätteisen 50 – 100 Euro Test fielen als erstes die sehr gute Verarbeitung und die hervorragende Ausstattung der Glätteisen auf. Diese Geräte sind auf keinen Fall mit Metallplatten ausgestattet, sondern hier kommt entweder Keramik zum Einsatz oder die neuartige Ionentechnologie. Beide Materialien sorgen für eine gleichmäßige Hitzeverteilung, sodass ein schonendes Styling der Haare gewährleistet ist. Die Ionentechnik sorgt zudem dafür, dass die statische Aufladung der Haare reduziert wird. Bei den Glätteisen 50 – 100 Euro, die mit Keramikplatten ausgestattet sind, besteht die Beschichtung zum Teil aus Turmalinkristallen. Im Test fielen vor allem die Geräte zwischen 50 und 100 Euro mit folgender Ausstattung positiv aus:

  • einer Schnellaufheizung
  • einer Tastensperre
  • einer automatischen Spannungsanpassung
  • einem Überhitzungsschutz
  • einem Drehkabel

Fazit von dem Glätteisen 50 – 100 Euro Test: es gibt eine vielfältige Auswahl

Im Test überzeugten die Glätteisen 50 – 100 Euro vor allem durch ihre einfache Handhabung, denn sie liegen gut in der Hand und ermöglichen ein unkompliziertes und schnelles Styling. Allerdings sollte beim Kauf genau darauf geachtet werden, für welchen Haartyp das entsprechende Gerät geeignet ist.