Rowenta Glätteisen Test: Rowenta – bekannt für Qualität und lange Haltbarkeit

Rowenta gehört im Bereich der Elektrogeräte zu den bekanntesten Unternehmen. Bereits seit über 100 Jahren stellt das deutsche Unternehmen Küchen- und Haushaltsgeräte her, wobei das umfangreiche Produktsortiment von A – Z reicht und selbstverständlich auch moderne Stylingprodukte wie Glätteisen enthält.

Glätteisen gehören mittlerweile zu der Styling-Grundausstattung in jedem Bad und warten mit einer Vielzahl von Zusatzfunktionen auf, wodurch sie zu echten Multifunktions-Geräten werden. Rowenta bietet ein sehr umfangreiches Produktsortiment an Glätteisen an und das in den unterschiedlichsten Preiskategorien. Jedes einzelne Glätteisen ist ausgestattet mit der Ultrashine Nano Ceramic Technologie, die eigens für Rowenta entwickelt wurde. Bei dieser Technologie handelt es sich um eine spezielle Verarbeitung der Keramikplatten der Geräte, die für eine besonders glatte Oberfläche sorgt, und, wodurch die warmen Keramikplatten „näher“ an das Haar gelangen. So sorgt diese Technologie für ein ganz besonderes glattes, geschmeidiges und glänzendes Stylingergebnis.

Jedes Modell überzeugte im Rowenta Glätteisen Test: Die Geräte sind stets auf dem Stand der neuesten Technik

Die Glätteisen von Rowenta die sich dem Test unterzogen sowie auch alle anderen, sind mit den verschiedensten Extras ausgestattet. Einige Modell weisen die moderne Ionentechnologie auf, neben der LED- oder der digitalen Temperaturanzeige. Die Ionentechnologie sorgt nicht nur für extra Glanz, sondern auch Anti-Statisch, sodass hier nach dem Styling keine „fliegenden“ Haare bewältigt werden müssen. Daneben waren im Test auch einige der Rowenta Glätteisen mit der Liss & Curl Funktion ausgestattet, die es der Nutzerin erlaubt, tolle Locken zu stylen. Eines haben alle Modelle jedoch gemeinsam: Sie heizen sich schnell auf und verfügen zudem über eine Temperatureinstellung, sodass die Styling-Temperatur ganz dem jeweiligen Haartyp angepasst werden kann.

Rowenta hat an alles gedacht und so ist es kein Wunder, dass die Rowenta Glätteisen auch in den verschiedenen Größen angeboten werden. Daneben bietet Rowenta auch unterschiedlich breite und lange Keramikplatten an je nach Haarlänge und Haardichte. Die Keramikplatten sind beweglich und so bleiben sie während des Stylings dicht am Haar und das sorgt letztendlich für ein hervorragendes Ergebnis.

Die Wet & Dry Funktion der Rowenta Glätteisen im Test

Für die Nutzer, die Wert auf ein schnelles Styling legen, für die bietet Rowenta die Glätteisen mit der Wet & Dry Funktion an. Hier kann das Haar auch nass, also unmittelbar nach der Haarwäsche genutzt werden, im Gegensatz zu den herkömmlichen Glätteisen und das, ohne dem Haar zu schaden.

Fazit des Rowenta Glätteisen Test

Rowenta bietet Glätteisen in den verschiedensten Farben und in ganz unterschiedlichen Designs an. Das leichte Gewicht der Geräte – zwischen 700 und rund 1000 g) macht die Anwendung einfach und angenehm, sodass auch ein längeres Styling weniger anstrengend wird. Unterm Strich haben die Rowenta Glätteisen im Test gut abgeschnitten und überzeugen durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis.